Logo-Opel
Marken P-R
Logo-Opel
Peugeot 2008 (04/2013 - Heute) Bild 1

Der Opel Crossland X basiert auf den Peugeot 2008, auch die Motoren stammen aus Frankreich.
Peugeot 2008 (04/2013 - Heute) Bild 1 Der Opel Crossland X basiert auf den Peugeot 2008, auch die Motoren stammen aus Frankreich.
Peugeot 2008 (04/2013 - Heute) Bild 2

Der Opel Crossland X basiert auf den Peugeot 2008, auch die Motoren stammen aus Frankreich.
Peugeot 2008 (04/2013 - Heute) Bild 2 Der Opel Crossland X basiert auf den Peugeot 2008, auch die Motoren stammen aus Frankreich.
Peugeot Rifter 2018

Citroen Berlingo 2018

Durch den Verkauf von Opel am PSA-Konzern, erhält der Combo E mit dem Peugeot Rifter, welcher auf der gleichen Plattform gebaut wird, ein neues Schwesternmodell.
Peugeot Rifter 2018 Citroen Berlingo 2018 Durch den Verkauf von Opel am PSA-Konzern, erhält der Combo E mit dem Peugeot Rifter, welcher auf der gleichen Plattform gebaut wird, ein neues Schwesternmodell.
Pontiac T1000/Acadian (1981 - 1987)

Gleiche Plattform wie Opel Kadett C.
In des USA als T1000 und in Kanada als Acadian 221.566 mal verkauft. Nur 1,6l - Motor mit 71 PS.
Pontiac T1000/Acadian (1981 - 1987) Gleiche Plattform wie Opel Kadett C. In des USA als T1000 und in Kanada als Acadian 221.566 mal verkauft. Nur 1,6l - Motor mit 71 PS.
Pontiac LeMans (1989 - 1993)

Ab Herbst 1988 bis Sommer 1993 wurde in den USA (und in Neuseeland) eine bei Daewoo in Korea gebaute Abwandlung des Opel Kadett E unter der Bezeichnung Pontiac LeMans verkauft; dieses Fahrzeug ersetzte den bisherigen Pontiac T1000.
Den LeMans gab es als dreitüriges Schrägheck, ?Aerocoupe? genannt, und als viertüriges Stufenheck. Ende 1989 erschien eine sportliche GSE-Version in Anlehnung an den Kadett GSi.
Pontiac LeMans (1989 - 1993) Ab Herbst 1988 bis Sommer 1993 wurde in den USA (und in Neuseeland) eine bei Daewoo in Korea gebaute Abwandlung des Opel Kadett E unter der Bezeichnung Pontiac LeMans verkauft; dieses Fahrzeug ersetzte den bisherigen Pontiac T1000. Den LeMans gab es als dreitüriges Schrägheck, ?Aerocoupe? genannt, und als viertüriges Stufenheck. Ende 1989 erschien eine sportliche GSE-Version in Anlehnung an den Kadett GSi.
Pontiac J2000/2000/SUnbird (1981 - 1986)

Gleiche Plattform wie Opel Ascona C.
Namensgebung: 1981 - 1983: J2000; 1983 - 1984: 2000; ab 1984: Sunbird

Motoren: bis 1987 1,8l mit 83 und 89 PS; ab 1984 ein 1,8Turbo mit 152 PS; 1984 - 1986 2,0l mit 83 PS; ab 1987 2,0l mit 97 PS und 2,0Turbo mit 167 PS
Pontiac J2000/2000/SUnbird (1981 - 1986) Gleiche Plattform wie Opel Ascona C. Namensgebung: 1981 - 1983: J2000; 1983 - 1984: 2000; ab 1984: Sunbird Motoren: bis 1987 1,8l mit 83 und 89 PS; ab 1984 ein 1,8Turbo mit 152 PS; 1984 - 1986 2,0l mit 83 PS; ab 1987 2,0l mit 97 PS und 2,0Turbo mit 167 PS
Pontiac Sunbird (1989 - 1984)

Faceliftversion.
Motoren: bis 1992 2,0l mit 97 PS und bis 1991 2,0Turbo mit 167 PS; ab 1991 3,1V6 mit 142 PS und ab 1992 2,0l mit 111 PS.
Verkaufszahlen insgesamt: 1.456.000 Stück
Pontiac Sunbird (1989 - 1984) Faceliftversion. Motoren: bis 1992 2,0l mit 97 PS und bis 1991 2,0Turbo mit 167 PS; ab 1991 3,1V6 mit 142 PS und ab 1992 2,0l mit 111 PS. Verkaufszahlen insgesamt: 1.456.000 Stück
Pontiac Trans Sport (1996 - 1999)

Baugleich zum Opel Sintra.
Motor: 3,4i mit 180 PS
Pontiac Trans Sport (1996 - 1999) Baugleich zum Opel Sintra. Motor: 3,4i mit 180 PS
Pontiac Montana (1999  2005)

Faceliftversion des Pontiac Trans Sport.
Motor: 3,4i mit 186 PS
Pontiac Montana (1999 2005) Faceliftversion des Pontiac Trans Sport. Motor: 3,4i mit 186 PS
Pontiac Solstice (2005 - 2009)

Gleiche Plattform wie Opel GT 2006.
Motor: 2,4i mit 175 PS; ab 2006 für GXP 2,0i mit 264 PS
Pontiac Solstice (2005 - 2009) Gleiche Plattform wie Opel GT 2006. Motor: 2,4i mit 175 PS; ab 2006 für GXP 2,0i mit 264 PS
Renault Trafic I (1980 - 1989)

Ursprungsmodell vom späteren Opel Arena.
Motoren von 47 bis 80 PS
Renault Trafic I (1980 - 1989) Ursprungsmodell vom späteren Opel Arena. Motoren von 47 bis 80 PS
Renault Trafic I (1989 - 1994)

Erstes Facelift.
Stärkerer Motor mit 95 PS verfügbar.
Renault Trafic I (1989 - 1994) Erstes Facelift. Stärkerer Motor mit 95 PS verfügbar.
Renault Trafic I (1994 - 2001)

Jetzt gleich mit Opel Arena, wurde von GM ab 1997 in Lizenz übernommen.
Renault Trafic I (1994 - 2001) Jetzt gleich mit Opel Arena, wurde von GM ab 1997 in Lizenz übernommen.
Renault Trafic II (2001 - 2006)

In Zusammenarbeit mit Opel enstand der neue Renault Trafic II und Opel Vivaro, später auch Nissan Primastar.
Motoren: 2.016V mit 120 PS; 1,9dCi mit 82 und 101 PS; 2,5dCi mit 135 PS
Renault Trafic II (2001 - 2006) In Zusammenarbeit mit Opel enstand der neue Renault Trafic II und Opel Vivaro, später auch Nissan Primastar. Motoren: 2.016V mit 120 PS; 1,9dCi mit 82 und 101 PS; 2,5dCi mit 135 PS
Renault Trafic II (2006 - 2011)

Erstes Facelift wie beim Opel Vivaro.
Motoren: 2.016V mit 117 PS bis 2008; 2.0dCi mit 90 und 114 PS; 2,5dCi mit 146 PS
Renault Trafic II (2006 - 2011) Erstes Facelift wie beim Opel Vivaro. Motoren: 2.016V mit 117 PS bis 2008; 2.0dCi mit 90 und 114 PS; 2,5dCi mit 146 PS
Renault Trafic II (2011 - 2014)

Letztes Facelift.
Motoren blieben gleich.
Renault Trafic II (2011 - 2014) Letztes Facelift. Motoren blieben gleich.
Renault Trafic III (2014 - Heute)

Wieder Zusammarbeit mit Opel.
Motoren: 1,6dCi mit 95, 115, 125, 140 und 145 PS.
Renault Trafic III (2014 - Heute) Wieder Zusammarbeit mit Opel. Motoren: 1,6dCi mit 95, 115, 125, 140 und 145 PS.
Renault Master II (1997 - 2003)

Zusammenarbeit mit Opel.
Motoren: 2,5D mit 80 PS; 2,8dTi mit 115 PS; ab 2000: 1,9dCi mit 82 PS; 2,2dCi mit 90 PS und 2,5dCi mit 115 PS
Renault Master II (1997 - 2003) Zusammenarbeit mit Opel. Motoren: 2,5D mit 80 PS; 2,8dTi mit 115 PS; ab 2000: 1,9dCi mit 82 PS; 2,2dCi mit 90 PS und 2,5dCi mit 115 PS
Renault Master II (2003 - 2010)

Faceliftversion.
Motoren: 3,0dCi mit 136 PS bis 2007; 2,5dCi mit 1000 PS; 2,5dCi mit 120 PS; ab 2007 2,5dCi mit 145 PS
Renault Master II (2003 - 2010) Faceliftversion. Motoren: 3,0dCi mit 136 PS bis 2007; 2,5dCi mit 1000 PS; 2,5dCi mit 120 PS; ab 2007 2,5dCi mit 145 PS
Renault Master III (2010 - Heute)

Weiterhin Zusammenarbeit mit Opel.
Motoren: 2,3dCi mit 100, 125 und 150 PS
Renault Master III (2010 - Heute) Weiterhin Zusammenarbeit mit Opel. Motoren: 2,3dCi mit 100, 125 und 150 PS
web photo frame templateby VisualLightBox.com v6.1
Home | Neuigkeiten | Opelmodelle A-B | Opelmodelle C-G | Opelmodelle I-M | Opelmodelle N-R | Opelmodelle S-Z | Opelverwandte | Asüna/Buick | Bitter | Chevrolet | Marken C-G | Holden | Honda/Isuzu | Marken I-M | Nissan/Oldsmob. | Marken P-R | Marken S-U | Vauxhall | Privatshop | Verkaufte Modelle | Updates | Links | Historie | Kontakt |